Serevent

Serevent online kaufen

Ihre Meinung zu Serevent

Serevent (Salmeterol) wird bei einer langfristigen Behandlung von Asthma verwendet.
In unserer Versandapotheke können Sie das Serevent Inhaliergerät ohne Rezept kaufen und endlich Ihre Allergie-Probleme lösen. Im Folgenden erhalten Sie weitere Informationen zu Serevent - zur Einnahme, zur Wirkung und den Nebenwirkungen.

Serevent 25 mck

Paket Pro Artikel Preis Erspartes
1 Inhalatoren
Gratis Viagra, Cialis oder Levitra Tabletten
€28.65 €28.65 Jetzt kaufen
3 Inhalatoren
Gratis Viagra, Cialis oder Levitra Tabletten
€22.92 €68.77 €17.20 Jetzt kaufen
6 Inhalatoren
Gratis Viagra, Cialis oder Levitra Tabletten
€21.49 €128.95 €42.98 Jetzt kaufen

Beschreibung

Hinweise

Serevent wird verwendet, um Asthmaanfälle zu verhindern. Salmeterol ist ein Bronchodilatatoren. Es funktioniert durch die Entspannung der Muskulatur in den Atemwegen, um die Atmung zu verbessern. Es wird nicht eingesetzt bei einen Asthmaanfall, der bereits begonnen hat.
Serevent wird auch verwendet, um chronische, obstruktive Lungenerkrankung (COPD) einschließlich Emphysem und chronische Bronchitis zu behandeln.

Anleitung

Verwenden Sie Serevent nur der vorgeschriebenen Dosis und benutzen Sie es nicht länger als Ihr Arzt empfiehlt. Befolgen Sie alle Patienten-Hinweise für den sicheren Gebrauch. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn sich Ihre Symptome nicht nach 1 Woche der Behandlung verbessern. Verwenden Sie Serevent nicht bei einem Asthmaanfall der bereits begonnen hat - es wird nicht schnell genug wirken. Verwenden Sie dafür nur ein schnell wirkendes Medikamente.

Asthma wird häufig mit einer Kombination von verschiedenen Medikamenten behandelt. Verwenden Sie alle Ihre Medikamente, wie von Ihrem Arzt verordnet wurde. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Ihre Medikamente nicht zu wirken scheinen. Ändern Sie nicht Ihre Dosis oder den Zeitplan ohne Beratung durch Ihren Arzt.

Wenn Sie Serevent gegen Anstrengungsasthma einnehmen, verwenden Sie das Medikament 30 Minuten vor dem Training oder wie von Ihrem Arzt verordnet wurde. Lassen Sie mindestens 12 Stunden vergehen, bevor Sie das Medikament wieder verwenden.

Serevent Diskus ist eine Pulver-Form von Serevent, die mit einem speziellen Inhalator-Gerät mit Blisterpackungen mit abgemessenen Dosen des Medikaments vorinstalliert geliefert wird. Das Gerät öffnet und lädt einen Blister jedes Mal, wenn Sie den Inhalator benutzen. Dieses Gerät wird nicht mit einem Abstandshalter geliefert.

Verwenden Sie Serevent regelmäßig, um den meisten Nutzen zu erhalten.

Hören Sie nicht mit der Einnahme von Serevent auf, ohne vorher Rücksprache mit Ihrem Arzt zu halten. Ihre Asthma-Symptome können sich verschlimmern, wenn Sie die Anwendung der Medikamente aussetzen. Wenn Sie auch ein Steroid-Medikament einnehmen, kann es bei einem Stopp mit dem Steroid plötzlich zu unangenehmen Entzugserscheinungen kommen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie die Anwendung stoppen möchten. Lassen Sie sich ärztlich behandeln, wenn Sie den Eindruck haben, dass das Asthma-Medikament nicht so gut wirkt wie gewohnt. Ein erhöhter Bedarf an Medikamenten könnte ein frühes Zeichen eines schweren Asthmaanfalls sein. Wenn Sie ein Peak-Flow-Meter zu Hause verwenden, rufen Sie Ihren Arzt, wenn Sie Ihre Zahlen niedriger als normal sind.

Versuchen Sie nicht das Inhaliergerät zu reinigen oder auseinander zu nehmen. Werfen Sie es 6 Wochen nachdem Sie es aus dem Folienbeutel genommen haben weg, oder wenn die Dosis-Anzeige auf 0 steht. Jedes Serevent-Diskus Gerät enthält 60 Dosen.

Dosierung

Verwenden Sie Serevent nur der vorgeschriebenen Dosis, wie von Ihrem Arzt verordnet wurde.

Lagerung

Bewahren Sie Serevent an einem kühlen, trockenen Ort auf. Sollte der Verschluss beschädigt sein, benutzen Sie Serevent bitte nicht.

Weitere Informationen

Wirkstoff: Salmeterol

Serevent ist ein lang wirkenden Beta-Agonisten Bronchien. Es erweitert die Luftwege in der Lunge um leichter atmen können.

Sicherheitshinweise

Verwenden Sie Serevent nicht, wenn:

Sie sind allergisch gegen jegliche Wirkstoffe in Serevent sind.

Sie einen Asthmaanfall (z.B. plötzliche starke Auftreten oder eine Verschlechterung der Asthma-Symptome wie Engegefühl in der Brust, Husten, Atemnot, Keuchen) haben.

Fragen Sie Ihren Arzt oder Ihre Ärztin sofort, wenn einer dieser Punkte auf Sie zutrifft.

Einige medizinische Bedingungen können mit Serevent Diskus interagieren. Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn einer der folgenden Punkte auf Sie zutrifft:

wenn Sie schwanger sind, planen, schwanger zu werden, oder stillen

wenn Sie verschreibungspflichtige oder nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel, pflanzliche Zubereitung oder Nahrungsergänzungsmittel einnehmen

wenn Sie Allergien gegen Medikamente, Nahrungsmittel oder andere Substanzen haben

wenn Sie eine schwere allergische Reaktion auf Milcheiweiß haben

wenn Sie eine Vorgeschichte mit Leberproblemen, Diabetes, Herzproblemen (z.B. schneller oder unregelmäßiger Herzschlag, Blutgefäß Probleme), hoher Blutdruck, niedrigen Kaliumspiegel, Krampfanfälle, eine Nebennieren-Tumor (Phäochromozytom) oder eine Überfunktion der Schilddrüse haben

wenn Sie vor kurzem zu einer Notaufnahme wegen Asthma gewesen sind oder eine Vorgeschichte mit häufigen Krankenhausaufenthalte zur Behandlung von Asthma haben oder schon einmal einen lebensbedrohlichen Asthmaanfall hatten

wenn Sie eine ungewöhnliche Reaktion auf ein Sympathomimetika-Mediakment (z.B. Albuterol, Pseudoephedrin) haben, wie schnellen oder unregelmäßiger Herzschlag, Überreizung oder schwere Probleme mit dem Schlafen haben

wenn Sie einen Monoaminoxidase-Hemmer (MAO-Hemmer) (z.B. Phenelzine) einnehmen oder trizyklischen Antidepressiva (z.B. Amitriptylin) einnehmen, oder Sie eines dieser Arzneimittel innerhalb der letzten 14 Tage eingenommen haben


Einige Arzneimittel können mit Serevent Diskus interagieren. Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, vor allem:

Azol-Antimykotika (z.B. Ketoconazol), HIV-Protease-Inhibitoren (z.B. Ritonavir), Makrolid-Antibiotika (z.B. Clarithromycin), Nefazodon, oder Telithromycin, weil das Risiko von schnellem oder unregelmäßigem Herzschlag erhöhen können.
Diuretika (z.B. Furosemid, Hydrochlorothiazid), weil das Risiko eines niedriger Kaliumspiegels im Blut oder unregelmäßiger Herzschlag erhöht werden kann.
Catechol-O-Methyltransferase (COMT)-Hemmer (z.B. Entacapon), langwirksamen Beta-Agonisten (z.B. Fluticason/Salmeterol, Formoterol), MAO-Hemmer (z.B. Phenelzine) oder trizyklischen Antidepressiva (z.B. Amitriptylin), weil sie das Risiko von Serevent Diskus 's Nebenwirkungen erhöhen können.
Beta-Blocker (z.B. Propranolol), weil sie die Wirksamkeit von Serevent Diskus verringern können.

Nebenwirkungen

Erhalten Sie im Notfall medizinische Hilfe, wenn Sie eines dieser Anzeichen einer allergischen Reaktion auf Serevent verspüren: Nesselsucht, Atembeschwerden, Schwellungen von Gesicht, Lippen, Zunge oder Rachen. Rufen Sie Ihren Arzt sofort, wenn Sie irgendwelche dieser ernsten Nebenwirkungen haben:

  • Schmerzen in der Brust, schneller oder Herzschläge, Zittern, Schütteln oder unruhige Gefühl
  • Hautausschläge, Blutergüsse, starkes Kribbeln, Taubheitsgefühl, Schmerzen, Muskelschwäche
  • Keuchen, Atemnot oder andere Atemprobleme, nachdem Sie dieses Medikament einnehmen, oder sich verschlimmernde Asthmasymptome
Weniger schwerwiegende Serevent Nebenwirkungen sind:

  • Kopfschmerzen, Schwindel, Benommenheit oder Schlaflosigkeit
  • Schwitzen
  • Übelkeit, Erbrechen oder Durchfall
  • trockener Mund oder Hals

    Dies ist keine vollständige Liste der Nebenwirkungen und andere auftreten. Informieren Sie Ihren Arzt über alle ungewöhnlichen oder störende Nebeneffekte.

Pack

Ihre Bestellung wird sicher verpackt und verschickt innerhalb von 24 Stunden.
So wird Ihr Paket aussehen, Bilder stammen von echten Sendungen.
Verpackt in einen normalen geschützten Kuvert bleibt sein Inhalt für andere unbekannt.

Hilfe gegen Erektionsstörungen? Jetzt online Viagra kaufen